Enigma

“Rätselvoll, fabelhaft und futuristisch”

Manche Interieurs schreien danach. Nach einer ganz besonderen Einrichtung. Aller ausgetretenen Pfade abhold, mit einem klaren Statement. Hinsichtlich Farben ebenso wie bei Materialwahl und Formen.
Ein Leckerbissen für den Interieurspezialisten vom Dienst. Und eine willkommene Herausforderung ... Textil an der Wand.

Natürlich haben Sie schon früher mit Stoff bekleidete Wände gesehen, aber diese neue Kollektion – Enigma – ist anders. Das Besondere an ihr ist die Technik. ARTEs Designerteam zeichnet sich von jeher dadurch aus, neue Farben, Materialien und Verfahren zu ersinnen. Hier ist es die Technik des thermoforming. In der Kollektion Intrigue ließ ARTE dieses technische Meisterstück zu seinem Recht kommen. Eclipse und Enigma sind ihre würdigen Nachfolger.

Drei Dimensionen
Der Begriff verweist schon auf diesen exklusiven Herstellungsprozess: Beim thermoforming wird mittels Wärme eine bestimmte Form in den Stoff gepresst. Die Form ist dauerhaft, während das Material elastisch und anschmiegsam bleibt. So ergibt sich in einer geschmeidigen Bewegung eine dreidimensionale Wandbekleidung.

Drei Designs und drei Stoffsorten umfasst diese besondere Kollektion: einen matten Stoff, einen mit Seidenglanz und einen mit Wildleder-Aussehen. Jedes der Designs im Buch hat seine eigenen Farben.

Das erste Motiv, Flex, besteht aus kantigen, geometrischen Blöcken. Mit zunehmender Distanz verkleinern sich die Blöcke zu einem geschlossenen, hügligen Dekor. Dank des subtil glänzenden Stoffs kommt das Relief noch stärker zum Ausdruck. Flex ist in gewagtem Gelb, Dunkelgold, Titangrau und Dunkelblau erhältlich.

Anschmiegsam
Ein etwas klassischeres Design, doch ebenso gewagt: Charm. Ein Damastmotiv, das mit derselben Kreativität und Sorgfalt in den Stoff gepresst ist. Dieses Dessin ist recht groß, aber es wurde kein Detail übersehen. Die anmutigen Linien haben eine starke Anziehungskraft. Charm gibt es in fünf Farben: Taupe, Dunkelbraun, Königsblau, Fuchsia und Grau.

Select ist wohl das klarste Beispiel von Dreidimensionalität. Hier sehen Sie ein Muster, das, wie echte Kacheln, aus der Wand zu kommen scheint. Die bekleidete Wand ist alles andere als flach, denn hier und da springen die Kacheln heraus. Verspielt, aber in einem festen Rhythmus. Die letzte Überraschung ist die Materialwahl. Für Select fiel die Entscheidung auf einen Stoff mit Wildlederaussehen. Dieses Material sorgt für faszinierende Nuancen bei der Farbintensität. Select ist in sechs warmen, natürlichen Farbtönen erhältlich: Ecru, Rost, Braun, Goldgrün, Hellgrau und ein dunkler Auberginenton.

Tipp
Gut zu wissen ist außerdem, dass alle Referenzen aus der Kollektion Enigma, die Akustik der tapezierten Räumen positiv beeinflussen. Dies kann ein Pluspunkt für Ihren Komfort sein, aber auch für die
Anwendungsmöglichkeiten. So kann Enigma auch perfekt für Decken und Trennwände dienen. Überdies verhüllen sie bei weniger schönen Wänden gleich alle Schönheitsfehler.


 
Enigma
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)